Links blinken, rechts abbiegen

Links blinken, rechts abbiegen
Автор книги:     Оценка: 0.0     Голосов: 0     Отзывов: 0 1240,09 руб.     (17,41$) Читать книгу Купить и скачать книгу Электронная книга Жанр: Изобразительное искусство, фотография Правообладатель и/или издательство: Bookwire Дата добавления в каталог КнигаЛит: ISBN: 9783864898198 Скачать фрагмент в формате   fb2   fb2.zip Возрастное ограничение: 0+ Оглавление Отрывок из книги

Описание книги

Die Antideutschen sind eine kleine, aber schrille Politsekte, die links zu sein glaubt, bei Lichte betrachtet aber schon rechts angekommen ist und dem deutschen Belehrbedürfnis frönt. Einige waren mal Funktionäre in kommunistischen Gruppen der Studentenbewegung, andere kommen vom Schwarzen Block oder sind bloß Anti-Ostdeutsche, die Kleinbürger verachten. Sie haben viele Sympathisanten in den Medien. Das verleiht ihnen viel mehr Einfluss auf politische Debatten, als gut ist. Eva C. Schweitzer zeigt die Ursprünge dieser Ideologie in den USA auf, legt den schädlichen Einfluss der Antideutschen offen und erklärt, wer hinter diesem Phänomen steckt.

Оглавление

Eva Schweitzer. Links blinken, rechts abbiegen

Inhalt

Vorwort

1 Soft Power

2 Das multikulturelle Disneyland

3 Der ewige Krieg

4 Woke und woker: Ein Tropfen Blut

5 Woke und woker: Die Berliner Simulation

6 Hollywood und die New York Times – die ersten Antideutschen

7 Stalins langer Schatten

8 Der Aufstieg der Neocons

9 Die Juden sind nicht an allem schuld

Literaturverzeichnis. Kapitel 1

Kapitel 2

Kapitel 3

Kapitel 4

Kapitel 5

Kapitel 6

Kapitel 7

Kapitel 8

Kapitel 9

Отрывок из книги

Ebook Edition

Links blinken, rechts abbiegen

.....

Warum wird ein Deutscher überhaupt antideutsch? Selbst der linkste, Trump- wie Clinton hassende Amerikaner, Black-Lives-Matter-Aktivist oder indianische Pipeline-Bekämpfer würde nicht auf die Idee kommen, sich vor ein Foto des rauchenden World Trade Center zu photoshoppen, mit einem Schild, auf dem steht: »Osama bin Laden, do it again!« So wie Antisemitismus nichts damit zu tun hat, was Juden tun, sind auch die Beweggründe der Antideutschen nicht darin zu finden, was Deutsche tun. Sie sind in der Psyche der Antideutschen verankert, die Deutschland dämonisieren, als Staat delegitimieren und einem doppelten Standard unterwerfen. Sonst würden sie ja Länder bekämpfen, die tatsächlich rechtsautoritär sind, von der Türkei über Ungarn bis zu Nordkorea.

Sie fragen – wie die Linke-Politikerin Sarah Rambatz – auf Facebook nach »antideutsche Filmempfehlungen? & grundsätzlich alles, wo Deutsche sterben«. Wenn sie daraufhin aber Hassmails und Todesdrohungen bekommen, rennen sie zur Polizei, weil sie selbst doch nicht so gerne sterben wollen. Dem Spiegel erzählte Rambatz zu ihrer Verteidigung, sie habe jüdische Freunde. Haben die Juden noch nicht genug gelitten? Immerhin ergatterte sie einen Posten beim Jungen Forum der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, wo sie fortan die israelische Besatzungspolitik verteidigte. Ob sie heute auch Filme sucht, in denen Araber sterben?

.....

Подняться наверх