Luise und Leopold

Luise und Leopold
Автор книги:     Оценка: 0.0     Голосов: 0     Отзывов: 0 2905,69 руб.     (39,62$) Читать книгу Купить и скачать книгу Электронная книга Жанр: Изобразительное искусство, фотография Правообладатель и/или издательство: Bookwire Дата добавления в каталог КнигаЛит: ISBN: 9783039199815 Скачать фрагмент в формате   fb2   fb2.zip Возрастное ограничение: 0+ Оглавление Отрывок из книги

Описание книги

Kronprinzessin Luise und Erzherzog Leopold von Österreich-Toskana sorgen mit einer Nacht-und-Nebel-Aktion für Schlagzeilen. Die Geschwister stehlen sich im Dezember 1902 aus der Habsburgerresidenz und flüchten von Salzburg nach Zürich, wo sie im Hotel Bellevue absteigen. Der Skandal am Hof Kaiser Franz Josephs ist perfekt: Schliesslich lässt Luise Ehemann und fünf Kinder zurück. Die Reporter der internationalen Presse und die Agenten der Geheimdienste haben alle Hände voll zu tun. Denn die beiden Adligen sind verliebt: Luise in André Giron, den acht Jahre jüngeren Lehrer ihrer Kinder; Leopold in Wilhelmine Adamovic, eine ehemalige Prostituierte. Mit ihrem Schritt sagen sich die Royals vom Hof los. Sie verzichten auf Titel und Rang, pfeifen auf Familienehre, Prunk und Pomp – und brechen mit allen Erwartungen. Am Bodensee, in Zug, Florenz und gar auf dem Monte Verità suchen sie ihr Glück, doch das gelingt mehr schlecht als recht. Nach dem Untergang des Habsburgerreichs und wahrhaft rasanten, ereignisreichen Lebensjahren sterben sie verarmt und einsam.

Оглавление

Michael van Orsouw. Luise und Leopold

Eine nächtliche Flucht

Eine Bahn mit vertrautem Namen

Ein folgenreicher Brief

Eine «Künstlerin»

Ein nicht standesgemässes Verhältnis

Eine nützliche Bekanntschaft

Eine offizielle Lüge

Ein trauriger Weihnachtsabend

Eine öffentliche Anerkennung der Schuld

Eine erste Trennung

Eine attraktive Adresse

Eine Adlige ohne Namen

Eine Überraschung folgt der nächsten

Ein politischer Zündstoff

Ein offensichtlicher Abstieg

Ein hohes Lebensideal

Eine attraktive Braut

Eine romantische Haltung

Eine folgenschwere Einschätzung

Eine offizielle Begutachtung des Babys

Eine schlaue Prozesstaktik

Eine Strafversetzung mit Folgen

Eine leicht ertragene Krankheit

Eine grosse Unzufriedenheit

Ein neues Kapitel

Eine Galionsfigur wider Willen

Ein Umzug nach Zug

Ein Schloss als Zufluchtsort

Eine vielsagende Homestory

Eine Sammlung wie für ein Museum

Ein unerwarteter Besuch

Ein verständlicher Impuls

Eine grosse Sympathie

Ein neuer Wohnort

Eine «Perle» aus Sachsen

Eine willkommene Abwechslung

Eine klare Missstimmung

Ein göttlicher Funke

Eine traurige Hochzeit

Ein Thema für Satiriker

Ein überraschender Umzug

Eine schlechte Position

Ein Fall für die Psychiatrie

Ein ergiebiger Stoff

Eine problemlose Geburt

Eine starke Animosität

Ein grosses Problem

Ein weiteres Hin und Her

Eine letzte Gerichtsverhandlung

Eine erneute Flucht

Eine weitere Schlagzeilenproduzentin

Eine neue Existenz

Eine lukrative Offerte

Eine fiese Finte

Ein schräger Onkel

Eine «bizarre Prinzessin»

Angeblich ein Pantoffelheld

Ein veritabler Theaterskandal

Ein Knirschen im Gebälk

Eine unglaubliche Schiesswut

Ein Freiwilliger im Krieg

Eine Mutter voller Angst

Ein Liebling von Luise

Ein Konflikt in der Schweiz

Ein weiterer Verwandter auf dem Thron

Ein Ex-Kaiser am Bodensee

Ein bescheidener Lebensunterhalt

Eine Stadt im Festfieber

Eine «Hoheit» im Bordell

Eine Sängerin strauchelt

Ein neuer Gerichtsprozess

Ein Stehaufmännchen

Eine Verkäuferin von italienischen Spitzen

Eine Entlassung wegen der Krise

Eine weitere Neuorientierung

Eine Serenade als Erbe

Eine Karriere in Hollywood

Eine kundige Einführung

Ein besonders schwieriger Auftritt

Ein weiteres Buch

Ein Freund der Nazis

Ein Jahr der Hinschiede

Ein weiterer Krieg

Ein trauriges Ende

Quellen und Literatur. Archive

Gedruckte Quellen

Literatur

Zeitungen und Zeitschriften

Bildnachweis

Отрывок из книги

Das kann unmöglich ein Schauspieler sein.

Zwar trägt der Mann einen makellos weissen Tropenanzug, aber er befindet sich nicht auf Safari.

.....

Was das Ganze noch schlimmer macht: Der Adlige Leopold spielt nicht im Kabarett mit, weil er sich neu orientiert und auf eine ernsthafte Karriere als Schauspieler aspiriert.

Nein. Er gehorcht der Not.

.....

Подняться наверх