Seeabenteuer und Schiffsbrüche

Seeabenteuer und Schiffsbrüche
Автор книги:     Оценка: 0.0     Голосов: 0     Отзывов: 0 0 руб.     (0$) Читать книгу Скачать бесплатно Купить бумажную версию Электронная книга Жанр: Зарубежная классика Правообладатель и/или издательство: Public Domain Дата добавления в каталог КнигаЛит: Скачать фрагмент в формате   fb2   fb2.zip Возрастное ограничение: 0+ Оглавление Отрывок из книги

Оглавление

Александр Дюма. Seeabenteuer und Schiffsbrüche

Die »Juno« (1795.)

1

2. Der Besanmastkorb

3. Das Floß

4. Der Todeskampf

5. Die dreißig Rupien der Madame Bremner

6. Die Rupien der Madame Bremner finden abermals nützliche Verwendung

7. Schluß

Bontekoe (1619)

1

2. Das Feuer

3. Das Wasser

4. Land

5. Die blauen Berge

Die Mörderbai

1

2. Takuri

3. Die Rache

Der Kent

1

2 »Die Cambria«

3. Der Major Mac Gregor

4. Die Explosion

Отрывок из книги

Als Byron in seiner Jugend Aberdeen in Schottland verließ, um nach Newstead Abbey in England überzusiedeln, kam er in Nottingham zu einem braven Manne, Namens Drury, in Pension, dessen Zuneigung er sich erwarb, und der ihm, während seine Mitschüler einen Spaziergang machten, welcher ihn wegen seines hinkenden Fußes zu sehr angestrengt haben würde, zuweilen erlaubte, seine Bibliothek zu besuchen. Diese an ernsten Büchern reiche Bibliothek hatte eine Abteilung, welche ausschließlich Reisewerke enthielt, und diese Abteilung besuchte der zukünftige Dichter am Liebsten.

Eines Tages fiel ihm die Geschichte von dem Schiffbruche des englischen Schiffes »Juno«, von John Mackay, dem zweiten Hochbootsmanne, in die Hände, und in dieser Erzählung machte die Stelle, welche vom Tode eines jungen Mannes von der Equipage und von dem Schmerze handelte, den dieser Todesfall dem Vater des jungen Mannes vermachte, einen so lebhaften Eindruck auf ihn wie Thomas Moore bei Anführung der erwähnten Stelle sagt, daß man zwanzig Jahre später in seinem »Don Juan« noch Anklänge davon findet.

.....

John Mackay hatte einen Mann in den Kielraum gestellt; nach Verlauf von etwa vier Stunden kam dieser herauf und meldete, daß das Schiff leck sei.

Dies hatte der Hochbootsmann schon längst befürchtet.

.....

Подняться наверх