Big Ideas. Das Astronomie-Buch

Big Ideas. Das Astronomie-Buch
Автор книги:     Оценка: 0.0     Голосов: 0     Отзывов: 0 1789,22 руб.     (24,13$) Читать книгу Купить и скачать книгу Купить бумажную версию Электронная книга Жанр: Изобразительное искусство, фотография Правообладатель и/или издательство: Bookwire Дата добавления в каталог КнигаЛит: ISBN: 9783831082674 Скачать фрагмент в формате   fb2   fb2.zip Возрастное ограничение: 0+ Оглавление Отрывок из книги

Описание книги

"In diesem innovativen Astronomie-Buch werden astronomische Theorien, die Geschichte der Raumfahrt und über 100 zentrale Ideen der Astronomie galaktisch-gut erklärt. Schritt-für-Schritt-Diagramme, witzige Illustrationen und tolle Fotografien visualisieren komplexe Sachverhalte anschaulich und verständlich. Außerdem machen Sie Bekanntschaft mit den berühmtesten Wissenschaftlern des Universums! Einsteins Relativitätstheorie durchschauen, die Geheimnisse schwarzer Löcher ergründen, den Urknall verstehen und die Biografie von Stephen Hawking kennen lernen: Jeder, der die Wissenschaft hinter Sternen, Planeten oder dem Sonnensystem begreifen will, braucht dieses ausgezeichnete Astronomie-Buch. Es blickt in den Himmel und lädt dazu ein, den Weltraum genau zu betrachten und gedanklich auf der Milchstraße spazieren zu gehen.
In den sieben großen Kapiteln des Astronomie-Buchs – vom Mythos der Wissenschaft bis zum Triumph der Technologie – wird es spannend. Die bekanntesten Astronomen der Geschichte begleiten auf der rasanten Reise durch die Galaxie. Blicken Sie durch Ihr Teleskop und entdecken Sie die Weiten des Kosmos!"

Оглавление

Tom Jackson. Big Ideas. Das Astronomie-Buch

INHALT

EINLEITUNG

Astronomie verstehen

Ursprünge der Astronomie

Astronomie und Astrologie

Zeit und Gezeiten

Aufgaben der Astronomie

Ein universelles Labor

Wann beobachten

Ziele der Astronomie

Technik und Innovation

Kooperationen

VOM MYTHOS ZUR WISSENSCHAFT. 600 v. Chr.–1550 n. Chr

Aristoteles’ Überzeugungen

Geometrische Ordnung

Ausbreitung des Lernens

TATSÄCHLICH – DIE ERDE BEWEGT SICH NICHT. DAS GEOZENTRISCHE WELTBILD

DIE ERDE UMLÄUFT DIE SONNE AUF EINER KREISFÖRMIGEN BAHN. DAS FRÜHE HELIOZENTRISCHE WELTBILD

Unmoderne Idee

DIE ÄQUINOKTIEN – SIE WANDERN. DIE POSITIONEN DER STERNE VERÄNDERN SICH

DIE HELLIGKEIT DES MONDS WIRD DURCH DIE STRAHLUNG DER SONNE ERZEUGT. THEORIEN ÜBER DEN MOND

Form, aber kein Licht

ALLES IST WICHTIG, WENN ES UM THEORIEN ÜBER DEN KOSMOS GEHT. DAS WISSEN VERFESTIGT SICH

Früher Quadrant

Ptolemäus, der Astrologe

DIE FIXEN STERNE WANDERN SCHEINBAR NACH WESTEN. DIE ERDROTATION

Eine Scheinbewegung

EINE KLEINE WOLKE AM NACHTHIMMEL. DIE KARTIERUNG VON GALAXIEN

EIN NEUER KALENDER FÜR CHINA. DAS SONNENJAHR

Das Jahr vermessen

Ausdauernder Kalender

WIR HABEN ALLE STERNE IN PTOLEMÄUS’ KATALOG REVIDIERT. VERBESSERTE INSTRUMENTE

Riesige Instrumente

WIR MÜSSEN DIE SONNE INS ZENTRUM STELLEN. DAS KOPERNIKANISCHE WELTBILD

Eine stationäre Erde

Nagende Zweifel

Ptolemäus’ Fixsterne

Alternative Ansichten

Kopernikus’ Revolution

Elegante Lösung

Weit entfernte Sterne

Von der Kirche verboten

DIE TELESKOPREVOLUTION. 1550–1750

Vergrößerung des Bildes

Planetendynamik

Universale Gravitation

Verbesserte Teleskope

TYCHOS UNGEWÖHNLICHER STERN. DAS TYCHO’SCHE MODELL

Präzisionsinstrumente

Keine Parallaxe

Tychos Modell

EIN VERÄNDERLICHER STERN – MIRA CETI. EIN NEUER STERNTYP

Ein dritter Sterntyp

Doppelsternsystem

AM BESTEN PASST EINE ELLIPSE. ELLIPTISCHE UMLAUFBAHNEN

Die Wege finden

Aufgabe der Kreise

Sinnsuche

Wichtige Beiträge

UNSERE AUGEN MACHEN UNS AUF VIER STERNE AUFMERKSAM, DIE DEN JUPITER UMKREISEN. GALILEOS VORTREFFLICHE TELESKOPE

Grenzen des bloßen Auges

Ein Teleskop bauen

»Drei kleine Sterne«

Erneute Beobachtungen

Unbestrittene Priorität

Eine jovianische Uhr?

Kopernikus’ Unterstützung

Neue Monde

EIN KREISRUNDER FLECK MITTEN AUF DER SONNE. DER TRANSIT DER VENUS

NEUE MONDE IM SATURNORBIT. DIE BEOBACHTUNG DER SATURNRINGE

Beobachtung des Saturn

GRAVITATION ERKLÄRT DIE BEWEGUNG DER PLANETEN. DIE GRAVITATIONSTHEORIE

Umlaufbahnen beschreiben

Newtons Einsicht

Der Große Komet

Konstante Proportionalität

Messung von G

Suche nach Bedeutung

Das Drei-Körper-Problem

Gestalt der Planeten

Fluchtgeschwindigkeit

ICH WAGE DIE VORHERSAGE, DASS DER KOMET 1758 ERNEUT AUFTAUCHEN WIRD. DER HALLEY’SCHE KOMET

Newton studiert Kometen

Historische Aufzeichnung

Halley lag richtig

DIESE ENTDECKUNGEN SIND DIE SENSATION DES JAHRHUNDERTS. STERNENABERRATION

EIN KATALOG DES SÜDLICHEN HIMMELS. DIE KARTIERUNG DES SÜDHIMMELS

Sterne des Südhimmels

URANUS UND NEPTUN. 1750–1850

Beobachtungskompetenz

Mehr Planeten

Die Macht der Mathematik

DA ER SICH FORTBEWEGTE, DACHTE ICH, ES WÄRE EIN KOMET. BEOBACHTUNG DES URANUS

Benennung des Planeten

DIE HELLIGKEIT DES STERNS HAT SICH VERÄNDERT. VERÄNDERLICHE STERNE

DIE MILCHSTRASSE ENTSPRICHT EINER WOHNUNG, DIE NEBEL SIND DIE STÄDTE. MESSIER-OBJEKTE

ÜBER DIE KONSTRUKTION DES HIMMELS. DIE MILCHSTRASSE

Neue Nebel

FELSBROCKEN AUS DEM ALL. PLANETOIDEN UND METEORITEN

Aus dem Weltall gefallen

Sonnensystem-Fragmente

DIE MECHANIK DES HIMMELS. GRAVITATIVE BAHNSTÖRUNGEN

Orbitalresonanz

Die Nebularhypothese

ICH VERMUTE, DASS ES ETWAS BESSERES IST ALS EIN KOMET. DIE ENTDECKUNG VON CERES

Eine Lücke finden

Vermessungsteleskop

Mathematische Vorahnung

Viele kleine Objekte

Trojaner

ÜBERSICHT ÜBER DEN NACHTHIMMEL. DIE SÜDLICHE HEMISPHÄRE

Der Südhimmel

SCHEINBARE BEWEGUNGEN DER STERNE. STERNPARALLAXEN

SONNENFLECKEN UNTERLIEGEN ZYKLEN. DIE OBERFLÄCHE DER SONNE

SPIRALFÖRMIGE STRUKTUREN WERDEN AUFGESPÜRT. DIE UNTERSUCHUNG VON NEBELN

Die Nebularhypothese

DER PLANET, AUF DESSEN POSITION HINGEWIESEN WURDE, EXISTIERT WIRKLICH. DIE ENTDECKUNG VON NEPTUN

Unsichtbares suchen

Unabhängige Entdeckung

AUFSTIEG DER ASTROPHYSIK. 1850–1915

Das Sternenlicht enträtseln

Sternklassifizierung

Die Physik der Sterne

IN DER SONNENATMOSPHÄRE WIRD NATRIUM ENTDECKT. DAS SPEKTRUM DER SONNE

STERNE GEMÄSS IHREN SPEKTREN EINSTUFEN. STERNENLICHT ANALYSIEREN

ENORME MASSEN AN LEUCHTENDEN GASEN. EIGENSCHAFTEN VON NEBELN

Nebelspektren

DAS GELB DER SONNE IST ANDERS ALS DAS TERRESTRISCHER FLAMMEN. DIE EMISSIONEN DER SONNE

MARS IST VON EINEM DICHTEN NETZWERK AUS KANÄLEN DURCHZOGEN. DIE MARSOBERFLÄCHE KARTIEREN

DIE STERNE FOTOGRAFIEREN. ASTROFOTOGRAFIE

Der Südhimmel

EINE AKRIBISCHE KATOLOGISIERUNG DER STERNE. DER STERNKATALOG

Farbe und Helligkeit

DIE EINTEILUNG DER STERNE GEMÄSS IHREN SPEKTREN VERRÄT IHR ALTER UND IHRE GRÖSSE. DIE EIGENSCHAFTEN DER STERNE

Frühe Ansätze

Das Harvard-System

Klassen und Merkmale

Abkühlende Sterne

Die Klasse der Sonne

Erweiterte Klassifizierung

ES GIBT ZWEI ARTEN ROTER STERNE. ABSORPTIONSLINIEN ANALYSIEREN

Helle und dunkle rote Sterne

SONNENFLECKEN SIND MAGNETISCH. DIE EIGENSCHAFTEN VON SONNENFLECKEN

SCHWIERIGE ENTFERNUNGSMESSUNGEN IM UNIVERSUM. DIE VERMESSUNG DES UNIVERSUMS

Messung der Helligkeit

Cluster-Variable

Leavitts Arbeit als Basis

Veränderliche kalibrieren

Weitere Anwendungen

Überarbeitung der Skala

STERNE: ENTWEDER ZWERGE ODER RIESEN. VERFEINERUNG DER STERNKLASSIFIKATION

Russells Entdeckung

DURCHDRINGENDE STRAHLUNG AUS DEM WELTRAUM. KOSMISCHE STRAHLUNG

WEISS, HEISS, ABER NICHT SEHR HELL. DIE ENTDECKUNG DER WEISSEN ZWERGE

Weißer Zwerg

ATOME, STERNE UND GALAXIEN. 1915–1950

Blick in einen Stern

Sind Schwarze Löcher real?

Universum der Galaxien

ZEIT, RAUM UND GRAVITATION SIND NICHT VON MATERIE ZU TRENNEN. DIE RELATIVITÄTSTHEORIE

Annus mirabilis

Spezielle Relativität

Energie ist gleich Masse

Tempolimit

Einsteins glücklichster Gedanke

Gekrümmte Raumzeit

Beweis der Relativität

SCHWARZSCHILD LÖST EINSTEINS FELDGLEICHUNGEN. SCHWARZE LÖCHER KRÜMMEN DIE RAUMZEIT

Kein Entkommen

Ereignishorizont

SPIRALNEBEL SIND STERNENSYSTEME. SPIRALGALAXIEN

Das Lowell Observatory

Nebelflecke studieren

Doppler-Verschiebungen

Sliphers Vermächtnis

STERNE BESTEHEN VOR ALLEM AUS HELIUM UND WASSERSTOFF. DIE ZUSAMMENSETZUNG DER STERNE

Sternspektren

Reaktion der Astronomen

UNSERE GALAXIE ROTIERT. DIE FORM DER MILCHSTRASSE

Rotation in Teilsystemen

EIN LANGSAMER PROZESS DER MATERIEVERNICHTUNG. KERNFUSION IN DEN STERNEN

Eine stabile Sonne

Gasgesetze und Relativität

EIN TAG OHNE GESTERN. DIE GEBURT DES UNIVERSUMS

Unwandelbares Universum?

Expandierendes Universum

Das Uratom

Die Idee verfeinern

DAS UNIVERSUM EXPANDIERT IN ALLE RICHTUNGEN. JENSEITS DER MILCHSTRASSE

Die Große Debatte

Im Dunstkreis der Nebel

Interpretationsversuch

Einsteins Missgriff

K-Faktor

Hubbles Schlüsselprojekt

WEISSE ZWERGE HABEN EINE ENORME MASSE. DER LEBENSZYKLUS DER STERNE

Die Chandrasekhar-Grenze

DAS RADIOUNIVERSUM. RADIOASTRONOMIE

Radioastronomie

DER EXPLOSIVE ÜBERGANG ZUM NEUTRONENSTERN. SUPERNOVAE

Kernkollaps

Erste Nachweise

DIE ENERGIEQUELLE DER STERNE: KERNFUSION. ERZEUGUNG VON ENERGIE

Die Proton-Proton-Kette

Der CNO-Zyklus

JENSEITS DER PLANETEN GIBT ES NOCH SEHR VIELE KOMETEN. DER KUIPER-GÜRTEL

Kuiper-Gürtel

MANCHE GALAXIEN HABEN IN IHREN ZENTREN AKTIVE KERNE. GALAXIENKERNE UND STRAHLUNG

Hochaktive Zentren

DAS MATERIAL VON ERDE UND MOND ÄHNELT SICH SEHR. DER URSPRUNG DES MONDS

Passende Gesteinsarten

Der große Splash

ENTDECKUNGEN WERDEN KÜNFTIG MIT IM WELTALL BASIERTEN TELESKOPEN GEMACHT. WELTRAUMTELESKOPE

Mehr als Licht

Funkle, kleiner Stern

Verbesserung der Ansicht

Der Weg zu Hubble

Ärger mit Hubble

Korrektive Vision

Ultratief, ultraklar

Spitzer im Weltraum

IN KNAPP EINER STUNDE ENTSTANDEN ERSTE ATOMKERNE. DAS URATOM

Mathematik hilft

Richtige Vorhersagen

STERNE – FABRIKEN DER CHEMISCHEN ELEMENTE. DIE NUKLEOSYNTHESE

Endstation Eisen

Weitere Entwicklungen

STÄTTEN DER STERNENGEBURT. DICHTE MOLEKÜLWOLKEN

Dunkler Nebel

Kalte Wolke

NEUE FENSTER ZUM UNIVERSUM. 1950–1975

Aus dem All betrachtet

Radioastronomie

Neue Fenster öffnen sich

EINE WOLKE UMGIBT DAS SONNENSYSTEM. DIE OORT’SCHE WOLKE

Langperiodische Kometen

Sphärische Wolke

KOMETEN SIND SCHMUTZIGE SCHNEEBÄLLE. DIE ZUSAMMENSETZUNG VON KOMETEN

DER WEG ZU DEN STERNEN ÖFFNET SICH. DER FLUG VON SPUTNIK

Der Wettlauf im All

DIE SUCHE NACH INTERSTELLARER KOMMUNIKATION. RADIOTELESKOPE

Ein Ort zum Nachsehen

Zukünftige Suche

METEORITEN VERDAMPFEN BEIM EINSCHLAG. DIE ERFORSCHUNG VON IMPAKTKRATERN

DIE SONNE SCHWINGT WIE EINE GLOCKE. DIE VIBRATIONEN DER SONNE

Fünf-Minuten-Schwingungen

RÖNTGENSTRAHLEN, DIE VON AUSSERHALB DES SONNENSYSTEMS ZU KOMMEN SCHEINEN. KOSMISCHE RÖNTGENSTRAHLUNG

Extrasolare Röntgenstrahlen

Suche nach der Quelle

Chandra hebt ab

Reich der Röntgenstrahlen

Schwarze Löcher sehen

HELLER ALS EINE GALAXIE, ANSONSTEN EHER EIN STERN. QUASARE UND SCHWARZE LÖCHER

Bessere Radioastronomie

Weiße Löcher?

Kleine Urknall-Ereignisse

Supermassives Schwarzes Loch

LEISER NACHHALL UNSERES ERUPTIVEN BEGINNS. DIE SUCHE NACH DEM URKNALL

Das Echo des Urknalls

Holmdel Horn

Neue Wege

Auf dem letzten Meter

DIE SUCHE NACH AUSSERIRDISCHER INTELLIGENZ IST DIE SUCHE NACH UNS SELBST. LEBEN AUF ANDEREN PLANETEN

Ist die Erde allein?

Wo sind sie alle?

Orden des Delfins

Flaschenpost

Die Arecibo-Botschaft

Beharrliches Schweigen

SETI in der Neuzeit

Ein vorsichtiger Ansatz

Der Blick auf uns selbst

ES MUSSTE EINE NEUE ART VON STERN SEIN. QUASARE UND PULSARE

Die Suche nach Quasaren

Kleines grünes Männlein 1

Ein Dilemma zugeben

Erklärung für die Impulse

Bestätigung der Hypothese

GALAXIENWANDEL IM LAUF DER ZEIT. STERNENTWICKLUNG VERSTEHEN LERNEN

Tinsleys Argumente

Galaxienmodelle

WIR WOLLTEN EINFACH ZUM MOND. DER WETTLAUF IM ALL

Welcher Weg zum Mond?

Technische Hürden

Glücksspiel und Katastrophe

Die Erde im Weltraum

Lernen über den Mond

Apollos Vermächtnis

DIE PLANETEN ENTSTANDEN AUS EINER SCHEIBE AUS GAS UND STAUB. DIE NEBULARHYPOTHESE

Safronovs Theorie

SOLARE NEUTRINOS KANN MAN NUR MIT GRÖSSTEM AUFWAND DETEKTIEREN. DAS HOMESTAKE-EXPERIMENT

Homestake-Experiment

EIN STERN, DEN WIR NICHT SEHEN KÖNNEN. DIE ENTDECKUNG DER SCHWARZEN LÖCHER

SCHWARZE LÖCHER STRAHLEN. DIE HAWKING-STRAHLUNG

Virtuelle Partikel

TRIUMPH DER TECHNOLOGIE. 1975–GEGENWART

Teleskope und Detektoren

Rechenleistung

Landmarken

DIE GRAND TOUR ZU DEN GROSSEN PLANETEN. DIE ERFORSCHUNG DES SONNENSYSTEMS

Interplanetarer Aufbruch

Planetenschleifen

Die Grand Tour beginnt

Missionsprofil

Jupiter und seine Monde

Titan und Saturn

Uranus und Neptun

Fortsetzung der Mission

DAS MEISTE DES UNIVERSUMS FEHLT. DIE DUNKLE MATERIE

Rotierende Spiralen

Galaktische Rotationskurve

Was ist Dunkle Materie?

Mögliche Quellen

NEGATIVER DRUCK ERZEUGT ABSTOSSENDE SCHWERKRAFT. KOSMISCHE INFLATION

Die Rätsel

Die Lösung

GALAXIEN SCHEINEN SICH AUF DEN OBERFLÄCHEN BLASENFÖRMIGER STRUKTUREN ZU BEFINDEN. ROTVERSCHIEBUNGS-DURCHMUSTERUNGEN

Die Großen Mauern

STERNE ENTSTEHEN VON INNEN NACH AUSSEN. IM INNEREN RIESIGER MOLEKÜLWOLKEN

Das Inside-Out-Modell

Wolkenkerne

Der Stern sammelt Masse

Ein Stern entsteht – fast

Der Kern zündet

FALTEN IN DER ZEIT. DIE BEOBACHTUNG DER CMB

Schwarze Körper

Glattes Signal

COBEs Mission

Winzige Schwankungen

DEN KUIPER-GÜRTEL GIBT ES WIRKLICH. ENTDECKUNGEN JENSEITS DES NEPTUN

Cubewanos und Plutinos

DIE MEISTEN STERNE HABEN PLANETEN. EXOPLANETEN

Kopernikanisches Prinzip

Wackelndes Licht

Verbesserung der Suche

Auf eine Stelle starren

Sternkandidaten

Heiße und Super-Jupiter

Braune Zwerge und Einzelgänger

Lebensspendende Planeten

DIE ANSPRUCHSVOLLSTE KARTE DES UNIVERSUMS ALLER ZEITEN. EINE DIGITALE DARSTELLUNG DES KOSMOS

IM ZENTRUM UNSERER GALAXIE SITZT EIN MASSIVES SCHWARZES LOCH. DAS HERZ DER MILCHSTRASSE

DIE KOSMISCHE EXPANSION NIMMT FAHRT AUF. DIE DUNKLE ENERGIE

Expandierender Weltraum

Ein besseres Bild

Gebremstes Universum

Entfernung und Bewegung

Dunkle Energie

Wiederbelebung von Einsteins Fehler

13,5 MILLIARDEN JAHRE ZURÜCKGEBLICKT. DIE ERFORSCHUNG ENTFERNTER STERNE

Wärmesucher

Erstes Licht

DIE MISSION: EINE LANDUNG AUF EINEM KOMETEN. KOMETEN VERSTEHEN LERNEN

Neues Ziel

Alles einsteigen

Kometen-Kreuzfahrt

Holprige Landung

Annäherung an die Sonne

Exotisches Wasser

DIE GEWALTSAME GEBURT DES SONNENSYSTEMS. DAS NIZZA-MODELL

Planetenmigration

Resonanzorbit

NAHAUFNAHME EINES AUSSENSEITERS IM SONNENSYSTEM. DIE ERFORSCHUNG DES PLUTO

Planetenzurückstufung

Lange Reise

Instrumentarium

Ziel erreicht

Vermessung von Pluto

Landmarken benennen

EIN LABOR AUF DEM MARS. DIE ERFORSCHUNG DES MARS

Weltenwanderer

Lunochod 1

Ferngesteuerter Explorer

Marsgänger

Holprige Landung

Marsausflüge

Spirit und Opportunity

Geringe Erwartungen

Fortsetzung der Mission

Curiosity erwünscht

Sichere Landung

MIT ADLERAUGEN DEN HIMMEL BEOBACHTEN. TIEF IN DEN HIMMEL GEBLICKT

Große Teleskope

Riesenspiegel

GEKRÄUSELTE RAUMZEIT. GRAVITATIONSWELLEN

Das Verhalten der Wellen

Lasergesteuert

Geräuschfilter

Kollision Schwarzer Löcher

WEITERE ASTRONOMEN

GLOSSAR

NACHWEIS DER IM BUCH VERWENDETEN ZITATE:

DANK UND BILDNACHWEIS

BILDNACHWEIS

MITWIRKENDE. JACQUELINE MITTON, HERAUSGEBERIN

DAVID W. HUGHES

ROBERT DINWIDDIE

PENNY JOHNSON

TOM JACKSON

Отрывок из книги

EINLEITUNG

VOM MYTHOS ZUR WISSENSCHAFT

.....

Sterne bestehen vor allem aus Helium und Wasserstoff

Die Zusammensetzung der Sterne

.....

Подняться наверх